Ausgelegt !

 

 

Bibelwort: Lukas 20,27-38

 

Mit Rechenexperimenten versuchen sie ihn in die Falle zu locken, um zu beweisen, dass sie auf

der richtigen Seite des Glaubens stehen. Als ob Gott durch mathematische Berechnungen

zu greifen wäre.

Wenn sich etwas über Gott sagen lässt, dann dies: Er ist ein Gott der Lebenden.

Ein Gott des Lebens, der lebt und lebendig macht. Darum ist es auf keinen Fall erlaubt,

sich selbst zum Herrn des Lebens zu machen und anderen das Leben schwer zu machen.

Insbesondere ist es verboten, Menschen in seinem Namen zu töten; Menschen zu bestrafen,

indem man ihnen das Leben nimmt oder auch Menschen im Mittelmeer ertrinken zu lassen.

Nicht erlaubt ist auch, großen und kleinen Kindern ihre Lebendigkeit zu nehmen.

Dagegen ist ausdrücklich gefordert, das Leben zu schützen und ihm zu dienen.

Besonders zu fördern ist die Neugier auf alles, was das Leben nachhaltiger und lebenswerter macht.

Ebenso sind Ideen und Anregungen willkommen zu heißen, Gruppen und Institutionen

zu unterstützen, welche das Leben jedes Einzelnen und der gesamten Menschheit schützen und bewahren.

 

Klaus Metzger-Beck

 



 



 

 

 




Gottesdienste
Termine